Bildschirmfoto-2014-05-09-um-10.12.191

A FRONTROW DIARY

Fotojournalist und Künstler Olaf Borchard denkt in Bildern. Und wenn er sie nicht in aufwändigen Modeproduktionen umsetzen kann, dann illustriert er sie – so auch für die Hamburger Designer Boutique Anita Hass, die ihre ganz eigene “Xtra”-Kollektion bekam und noch zwei Wochen ausstellt.

Am 8. Mai fand die Vernissage “A Frontrow Diary” von Olaf Borchard und Anita Hass statt – der Kick-Off der zweiwöchigen Ausstellung, die originalgetreue aber auf die Borchard-weise adaptierten Figurinen-Bilder zeigt: Miss Miu Miu, Miss Chloé, Miss Isabel Marant oder Miss Marc Jacobs. Wenn Olaf Borchard den Stift aufs Papier setzt, entstehen Illustrationen luxuriöser Designerentwürfe, Iconic Pieces, bei denen man gut selbst erraten kann, welche “Miss” im Bildrahmen eingefangen wurde.

Das Hamburger Traditionsgeschäft Anita Hass bekam im Zuge der Ausstellung, neben der weiteren Olaf-Borchard-Kollektion, eigens kreierte Sonderwerke, die unter dem Namen “Xtra” stehen und Outfits der Schaufensterpuppen widergeben. Zwischen 350 und 500 Euro kosten die Skizzen Borchards, die gleich am Vernissage-Abend fast restlos ausverkauft wurden. Online wie im Laden selbst gibt es noch wenige Exemplare zu erstehen.

Text: Deborah Landshut

© Olaf Borchard / Anita Hass

image-fotoshowImage-9dbb2909-327302 image-fotoshowImage-488b4e1-327292 image-fotoshowImage-2405d744-327304

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.