Header_PharellWilliams_Pharell_FashionIcon_Fashion_Award_2015

AND THE „2015 FASHION ICON AWARD“ GOES TO… PHARELL WILLIAMS. CONGRATS!

Seit Jahren erobert der Singer und Songwriter Pharell Williams mit seinen weltbekannten Tracks die Charts und produzierte auch eine Vielzahl an Hits für bekannte Musiker wie Daft Punk, Snoop Dog, Beyoncé, Justin Timerlake, Miley Cyrus und Madonna. Seit seinem Gute-Laune-Song „Happy“ ist Pharell so beliebt wie nie zuvor und erntet nun auch ein großes Kompliment für seinen Modestil: Die anstehenden CFDA Fashion Awards wählen ihn zur Fashion Icon 2015, womit er in die Fußstapfen von Kate Moss, Johny Depp, Rihanna und Lady Gaga tritt.

pharrell_PharellWilliams_Fashion_FashionIcon_Award_Winner Eine Mode-Ehrung wie sie größer nicht sein könnte: Das Council of Fashion Designers of America, kurz CFDA, möchte dem sympathischen Musiker Pharell Williams nun den Fashion Icon Award 2015 verleihen. Der Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, deren individueller Stil einen starken internationalen Einfluss auf die Modewelt und Popkultur hat. Pharell Williams ist dabei der Inbegriff von Coolness – das jedenfalls meinen seine unzähligen Fans auf der ganzen Welt und nun auch Diane von Furstenberg, Designerin und CFDA-Präsidentin: „Wenn cool eine Person wäre, dann wäre es Pharell. Nicht nur wegen seiner Looks und seines guten Geschmacks, sondern auch wegen seiner Liebenswürdigkeit und seiner Offenheit. Ich kenne niemanden, der ihm nicht zu Füßen liegt.“

pharrell_PharellWilliams_Fashion_FasionIconDie besondere Auszeichnung für seinen Style und sein herausragendes Modebewusstsein ist durchaus gerechtfertigt: Das Multitalent ist nämlich nicht nur in der Musikindustrie tätig, sondern auch als Modeschöpfer. Er ist Mitbegründer des Labels Billionaire Boys Club und Ice Cream Footwear und ging 2014 zudem eine langjährige Partnerschaft mit der Sportmarke Adidas ein. In diesem Rahmen entwarf er neuerdings zwei neue Modelle des kultigen 80er-Modells „Adidas Originals Superstar“ und kreierte nun in seinem neuesten Projekt „Supercolor“ die wohl farbenfroheste Superstar-Schuhkollektion aller Zeiten: So erscheint der Klassiker in 50 verschiedenen Farbvariationen ­– von der Sohle bis zur Spitze in knallbunten Kolorierungen gehüllt. In der Vergangenheit hat er außerdem Schmuck und Brillen für Louis Vuitton entworfen und gemeinsam mit dem Franzosen Emmanuel Perrotin an Möbeln gearbeitet, sowie Sonnenbrillen für Moncler designt. Höchste Zeit also, einen solch stylischen Modegott für seinen maßgeblichen Einfluss auf die Modewelt als Fashion Ikone zu würdigen.

Text: Paulina Kulczycki

© pharell via Instagram

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.