TeaserMagazinePablo_Picasso_Liegende_mit_Buch__1939 (1)

AUSSTELLUNGSTIPP: PICASSO. FENSTER ZUR WELT

Das Werk des Künstlers, das gern in Kategorien wie die Blaue, die Rosa oder die Kubistische Periode unterteilt wird, kann im Rahmen der Ausstellung „Picasso. Fenster zur Welt“ erstmalig ganzheitlich und aus einem neuen Blickwinkel betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht das Motiv des Fensters, das Picasso durch sein gesamtes kreatives Schaffen begleitet.

Pablo Picasso gilt als einer der bekanntesten Maler der Kunstgeschichte. Neben Klassikern wie „Guernica“ und den „Demoiselles d’Avignon“, gibt es rund um den spanischen Künstler aber noch viel mehr Spannendes zu entdecken. Im Bucerius Kunstforum startet am 06.02.2016 eine Ausstellung über den berühmten Maler, Bildhauer und Grafiker. Die Hamburger Galerie ist bekannt für Ausstellungen, die einen zentralen künstlerischen Aspekt in in den thematischen Mittelpunkt stellen. Diese Herangehensweise ist seit der Eröffnung im Jahr 2002 teil des Konzepts des von der Zeit-Stiftung getragenen Kunst Forums. In „Picasso. Fenster zur Welt“ wird nun ein wichtiges Motiv untersucht, das in dieser Form noch nie unter die Lupe genommen wurde. “Die Fensterthematik gibt es in Picassos Werk überall. Das Tolle ist, dass man das Werk durchmisst und trotzdem einen klaren Fokus hat”, sagt Ortrud Westheider, Kuratorin und Direktorin des Forums.

In der Ausstellung, die noch bis zum 16. Mai im Bucerius Kunst Forum am Rathausmarkt zu sehen ist, gibt es circa 40 Gemälde, Zeichnungen und druckgrafische Werke zu bestaunen, die als Leihgaben internationaler Sammlungen der Picasso Museen in Barcelona und Paris oder dem New Yorker Museum of Modern Art nach Hamburg eingeflogen wurden. Nach betreten der Ausstellung, deren ihren Einstieg das obere Stockwerk markiert, beginnt eine in acht Einzelthemen gegliederte chronologische Reise durch Picassos nie endende Auseinandersetzung mit dem Fenstermotiv und seiner Symbolik. Abgerundet wird die Präsentation durch rund 50 Picasso-Aufnahmen von Fotografen wie Robert Doisneau, Edward Quinn und Brassai.

TeaserMagazinePicassoRobert_Doisneau_Die_Lebenslinie__1952

Text: Laura Lück
© Robert Doisneau / Rapho
Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.