TeaserMagazineBeautyBackstage-VLappartient-DiorFW16-9117-BD

BACKSTAGE BEAUTY: DIOR

Auf der Dior Prêt-à-Porter Fall-Winter 2016/17 Show im La Cour Carrée du Louvre in Paris kreierte Peter Philips erneut einen atemberaubenden Signature-Look. Verführerisch und weiblich werden die Augen und besonders die Lippen der Models betont…

20160304-VLappartient-DiorFW16-8326-BDMut zur Düsterheit. Dunkle Farben sind zeitlos, elegant und sowohl in Kleidung als auch in der Beauty eines der ganz großen Themen. Für den kommenden Herbst/Winter 2016/2017 präsentiert das Modehaus Dior in Paris wie dieser Trend, auf die Spitze getrieben, richtig funktionieren kann. In Sachen Make-up gibt es gewisse Standart Regeln, die es zu befolgen gibt. Beispielsweise darf Frau sich entscheiden, ob Augen oder die Lippen betont werden sollen. Denn in der Schminkkunst heißt es niemals “viel hilft viel”, solange man nicht Karneval feiern möchte.

Verantwortlich für den Runway Look der Modelle ist auch in dieser Saison wieder der Creative und Image Director Peter Philips. Seine Visionen von glamouröser Eleganz und weiblichem Zauber überträgt er durch die reduzierte Farbpaletten des hauseigenen Schminksortiments. Ein perfektes Hautbild und edle Zurückhaltung treffen auf einen markanten Wimpernschlag und den atemberaubenden Lippenstift, dessen Name Poisen den Look vollends beschreibt. Ein tiefdunkles Violett, das sich beinahe ins dunkle schwarz vorwagt. Diese Lippen wollen nicht geküsst, aber gehört werden. Selbstbewusst und dominant, die Dior-Frau hat ganz bestimmt einiges zu sagen – und das muss nicht giftig sein.

20160304-VLappartient-DiorFW16-Presse-8035“Die Lippen sind der zentralste Punkt des Looks. Um den exakten Farbton und Fixierung zu erhalten werden Dior Addict Lip Glow, Dior Contour Lip Liner, Rouge Dior Poison und Dior Addict Ultra Gloss Bulle aufgetragen, um am Ende den perfekten Spiegeleffekt zu schaffen. Die Augen sind allerdings ebenso wichtig, nur nicht farbig. Die Besonderheit des Looks liegt bei den Wimpern, deren Dicke und dem tiefschwarzen Farbton, die wir mit der Diorshow Maximiser 3D Basis und dem Iconic Overcurl Mascara in Over Black tuschen. Die Wimpern ergeben ein kontrolliert chaotisches und rebellisches Bild ab, das schön im Kontrast zu dem akkuraten Rest passt. Für die Haut der Modelle wurden Diorskin Forever & Ever Wear Primer, Diorskin Forever Fluid Foundation und das Diorskin Forever & Ever Control Loose Powder verwendet. Der Nagellack ist bei allen entweder der beige Farbton Dior Vernis Aerial oder schokoladenbraun Dior Vernis Obscure.” Peter Philips

Passend zu der extravaganten Mode der Show, die zwischen Mustermix und Asymmetrie ihre goldene Mitte auspendelt. Besser gesagt ihre düstere Mitte. Der dunkle Kern, die Seele in uns, hat immer auch ein bisschen etwas Schwarzes, dem wir uns kommende Wintersaison gerne annehmen.

DIOR-RTWFW16-BACKSTAGE02-v3 DIOR-RTWFW16-BACKSTAGE04-v2

Text: Saskia Weigel
© PR

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.