TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_21304

BEAUTY NEWS: SCHWARZKOPF – ONLY FOR MEN

Nur für Männer! Dieses Motto war Teil eines herausfordernden Events der Beautymarke Schwarzkopf, die Redakteure eingeladen haben, um die Bedeutung der neuen Haarshampoo Linie durch einen Stuntman-Workshop kennen zu lernen. Kein Hindernis für das modeaffine TEASER Magazine und die Redakteurin Saskia…

TeaserMagazineOberhafenquartierHamburgSchwarzkopfEventMitten in Hamburg, direkt hinter den Deichtorhallen, liegt das Oberhafenquartier. Zwischen dem verwildertem Güterbahnhof, Lagerhallen und der Underground Location Moloch liegt Halle 4. Der Ort des Geschehens, an dem die neue Schwarzkopf MEN Produktlinie vorgestellt wird. Das Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht herauszufinden was Männer WIRKLICH wollen. Eine Studie zu diesem Thema liefert Aufschluss über die Definition von Männlichkeit, wie wichtig ihnen Familie ist und welchen Stellenwert der Beruf, Freunde, Erfolg und Autos haben. Auf die Ergebnisse abgestimmt liefert Schwarzkopf ab August 2015 fünf neue Haarshampoos, die auf die Bedürfnisse von männlichem Haar abgestimmt sind. Endlich können ab sofort auch die Herren individuelle und effektive Pflege für gesundes Haar erwerben.

Als Journalist genießt man allerlei Privilegien. Man erfährt oft vor allen anderen von den neusten Erfindungen und wird zu zahlreichen Launch-Events eingeladen. Konzerte, Modenschauen, Festivals oder gepflegte Mittagessen mit Powerpoint Präsentationen versüßen uns den textofilen Alltag. Das allerdings auch Schauspieltalent, körperliche Aktivität und Mutproben dazu gehören ist neu. Neu ist gut. Neu ist sogar sehr gut, wenn man sich die Ergebnisse des Tages anschaut. Chefredakteur Thomas Meyer, verhindert auf Grund unseres Cover-Shootings in Köln, ist ursprünglich für den Stuntman Workshop eingeladen worden. Als Vertretung steige ich selbstbewusst in den Ring und lerne ganz neue, maskuline Seiten an mir kennen.

TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_21260Germanys Next Topmodel Fans erinnern sich vielleicht an Miriam Höller. Eine hochgewachsene, bildhübsche, sportliche und wahnsinnig sympathische Blondine, deren Beruf es ist, Stuntfrau zu sein. Ja wirklich, so eine richtig echte Stuntfrau, die in Actionfilmen von Hochhäusern springt, sich prügelt oder Glasfenster zerschlägt. Neben der Filmkarriere leitet Miriam mit ihrem Stuntteam Workshops und entführt Gruppen, wie uns ahnungslose Redakteure, hinter die Kulissen der Filmwelt. Dabei durchlaufen wir vier Stationen (von 10.00 – 16.00 Uhr), die uns gängige Hollywood-Methoden näher bringen. Die erste Station ist der Nahkampf. Wir tun uns in zweier Gruppen zusammen und da ich glücklicher Weise nicht die einzige Frau bin, die sich in das Männerprojekt verirrt hat, steht schon fest gegen wen ich die nächste Stunde kämpfen werde. Mit dem klassischen Zickenkrieg, den ich noch aus Schulzeiten kenne, hat dieser Auftrag hier nichts zu tun. Wir müssen richtig wütend werden: Mit Faustkampf, Magenschlag, Kopfnuss, Haare ziehen, Messer Attacke und zum krönenden Abschluss dürfen wir unserem Gegner auch eine Zuckerglas-Flasche auf dem Kopf zertrümmern.

Die folgenden Stationen erlären den Hochhaussprung und den Leiterfall, die man so oft im Fernsehen sieht. Ich für meinen Teil muss an dieser Stelle anmerken, dass ich, wenn diese Veranstaltung Teil der Bundesjugendspiele gewesen wäre, nur eine bescheidene “Teilnehmerurkunde” mit nach Hause gebracht hätte. Im Vergleich zu mir gab es nämlich mutige Männer in unseren Reihen, die sogar den Sprung von ganz oben (gefühlte 10 Meter Baugerüst) auf die Matte wagten, ohne sich zu verletzen. Der krönende Abschluss war ein “Full-Body-Burn”, den der Stuntman Kollege von Miriam in voller Montur vorführte. Wir hatten ebenfalls die Möglichkeit unseren Arm in Flammen zu stecken, jedoch muss ich zugeben, dass meine Geduld und mein Mut nicht ausgereicht haben, um diese massiv schwere Feuerschutz-Biker-Style-Benzin-Jacke anzuziehen und meine Wimpern und Augenbrauen mit Kühlgel zu benetzen. Es war aber auch aus der Entfernung eine unvergessliche Erfahrung hinter den Kulissen der Actionwelt dabei zu sein, denn solche Filme sind keineswegs NUR für Männer!


TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_1670 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_1777 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_1806 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_1897 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_2285   TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_21582 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_21892 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_31911 TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_32026 TeaserMagazineStuntmanworkshop TeaserMagazineSchwarzkopf-Men_Stuntman-Workshop_30.07.15_1_2059 TeaserMagazineStuntmanWorkshopSchwarzkopfMiriamHoeller

TeaserMagazineStuntmanWorkshopSchwarzkopfOnlyForMenText: Saskia Weigel
© Schwarzkopf

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.