11eas_2014_muc_04_stephanie_braeuer-(1)

CITY GUIDE HAMBURG: FOOD FESTIVAL EAT&STYLE

Koch-Shows, Spitzenköche, Workshops und jede Menge Messestände – vom 9. bis 11. Oktober lädt Deutschlands größtes Food-Festival wieder zum mitmachen, probieren und entdecken neuester Food-Trends in den Schuppen 52 im Hamburger Hafen ein.

eas2015_gelb_rot36Gourmets und Hobbyköche dürfen sich an diesem Wochenende auf ein kulinarisches Highlight im Hamburger Hafen freuen: Die eat&STYLE 2015 zeigt auf 5.500 Quadratmetern nämlich mal wieder die neuesten Trends und innovativsten Produkte, die die Foodbranche momentan zu bieten hat. Unter den 150 Ausstellern sind allein ca. 80 Manufakturen und Startups aus der Region dabei.

„Alohachèrie“ ist beispielsweise ein Kollektiv aus Ernährungsberatern, Spitzenköchen und Food Designern, das sich auf veganes Essen spezialisiert hat. Momentan sind sie noch als Caterer tätig und eröffnen im November dieses Jahres ein veganes Feinkost Restaurant im Schanzenviertel.

Was heute moderne Barkultur bedeutet, zeigt den Besuchern das „clockers“. Die Betreiber der gleichnamigen Bar auf St. Pauli stellen ihren eigenen Gin her und berichten bei Gin-Tastings alles wissenswerte über das aktuelle Trendgetränk.

Die eat&STYLE stellt ihren Besuchern verschiedene Themenwelten vor, darunter zum Beispiel die TrendKitchen. Hier bieten Restaurants und Food-Truck Besitzer ihre liebsten Gerichte an. Und zwar in Vorspeisengröße, damit auch Platz für mehrere Kreationen im Magen ist.

Die Meas_hh_2014_09_markus_schneideranufaktur „BRANDGUT“ ist auch in Hamburg ansässig. Dahinter stecken Maike Grosch und Daniel Thaung, die eine ganz besonders tolle und neuartige Idee hatten: Gebrannte Nüsse, wie Mandeln, Erdnüsse oder Pistazien, wie wir sie vom Jahrmarkt kennen, verwandeln die beiden seit gut einem Jahr in leckere knusprige Cremes. Egal ob als Brotaufstrich, auf Waffeln, Crêpes und anderen Desserts oder lieber pikant mit Käse kombiniert – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

200 Workshops laden außerdem dazu ein, selbst tätig zu werden. Wer Wissen und Skills in Sachen Wein, Kaffee, Cocktails, kochen, backen oder grillen auffrischen und sich mit anderen Genussbegeisterten austauschen möchte ist hier bestens aufgehoben.

Das genaue Programm und die Anmeldung zu dem Workshops lassen sich auf www.eat-and-style.de einsehen.

Text: Laura Lück
© FLEET Events / Stephanie Bräuer

eas_hh_2014_02_markus_schneider eas_koeln_2014_04_guido_schroeder

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.