TitelIsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut1

FASHION EDITOR’S LOOK: HAPPY HIPPIE

Oh yes: Der Sommer ist nun endgültig da und das feiere ich, indem ich zumindest heute mal ganz auf Schwarz verzichte. Auch wenn es mir schwer fällt. Allerdings sorgen die besonderen Stücke von Isabel Marant und Mes Demoiselles, neben der Sonne, für meine heitere Stimmung. Denn das 70er Trend-Revival ist ganz im Sinne meiner freien (und eigentlich schwarzen) Seele!

Walla-Walla, Fransen, Wildleder – die Seventies haben es in die 2010er geschafft und sind in diesem Sommer einer der Haupttrends. Gut, ich interessiere mich natürlich für Mode und Trends, lasse mich aber stilmäßig nicht viel davon beeinflussen. Da Hippie-Rock aber schon immer ein Thema bei mir gewesen ist, bin ich den aktuellen Trends mehr als dankbar, denn diese Saison wird das Shoppen für mich erleichtert.

Allerdings stelle ich mir als Mode- und Kulturinteressierte auch immer die Frage, warum ein Trend aufkommt und vor allem zu welchem Zeitpunkt. Letzten Sommer schon sahen wir auf den 2015er Lauftstegen neben Hippie-Mode aus den 70ern vor allem aber auch den Military-Look, mit großem Taschenbesatz auf Jacken, Oberteilen und Hosen – was wir pünktlich für diesen Sommer jetzt in den Läden finden. Um nur zwei Namen und Beispiele von vielen zu nennen: Hippie bei Saint Laurent, Military bei Marc Jacobs.

Hat sich mal jemand Gedanken gemacht, warum gerade diese beiden unterschiedlichen Trends, der eine “Love, Peace and Harmony” predigend, der andere gegenteilig offensiv, aus den 60ern und 70ern sich auf einmal in 2015 wiedervereinen? Ich hätte da so eine Ahnung. Damals, als diese beiden Trends, zuerst in den USA geboren wurden, gab es entweder die Fraktion, die in Fransen, Schlaghosen und weiter Kleidung in Woodstock den Frieden propagierte, und die andere, die an der Front in Vietnam kämpfte oder als Veteranen weiter ihre Uniform, ihren Militär-Look, auf die Straßen brachte. Bis 1975 gab es entweder das Eine, oder das Andere. Bis der Vietnamkrieg vorbei war.

Da Mode immer ein Spiegel der Stimmung und der Zeit ist, auch wenn sie eine bereits vergangene Epoche zitiert, kommen diese Trend-Revivals dieses Jahr nicht von ungefähr. Die aktuelle politische Lage, leider auf fast der ganzen Welt, kündigt den dritten Weltkrieg an. Und unterbewusst bereiten wir uns offensichtlich schon drauf vor. Ob befürwortend oder entgegnend. Ich könnte hier noch in die Tiefe gehen, allerdings würde das den Rahmen sprengen…

Und nach diesem kleinen Geschichts-Exkurs geht es weiter mit Bildern, und den Kleidungs-Credits, versteht sich. Die Seidentunika in Erdfarben (mit Unterkleid, keine Sorge!) ist von Mes Demoiselles und ist ein leichtes, schönes und vor allem einfaches Sommerstück. Dazu trage ich das  It-Piece der Saison von Isabel Marant, die Wildlederjacke in Beige mit orangefarbenen Applikationen. Obwohl ich es hasse, wenn man die Jacken nur über die Schultern legt, musste ich mich dieser Methodik zum ersten und hoffentlich einzigen Mal bis jetzt bedienen, da sonst das Kleid nicht mehr gesessen hätte. Beide Teile gibt es übrigens momentan bei Anita Hass in Hamburg oder im Online-Shop! Da Fransen irgendwie auch nicht fehlen dürfen, kombiniere ich meine Steve Madden Boots zum Rest des Looks, der Ring ist von Kenzo, die Armspange von Marc Jacobs und das Jewelry Tattoo ist von  inkcandy by ANAÏMON. Die farblich zum Outfit passende Tasche sowie der Kopfschmuck sind aus einem Vintage-Laden in New York.

Text: Deborah Landshut

© Patrick Schwalb

IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut1 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut2 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut3 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut4 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut5 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut6 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut7 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut8 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut9 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut10 IsabelMarant_TeaserMagazine_Deborah_Landshut11

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.