TeaserMagazineJuergenTellerBottegaVeneta

FASHION NEWS: JÜRGEN TELLER X BOTTEGA VENETA

Demonstrativ, edel und mit bleichen Gesichtern – so setzt der deutsche Fotograf Jürgen Teller die Models für die neue Herbst-/Winterkollektion von Bottega Veneta in Szene. Sein einzigartiger Stil überzeugte unter anderem schon Marc Jacobs, für den er seit Jahren Kampagnen fotografiert.

Jürgen Teller ist einer der größten Modefotografen. Vor seiner Linse hatte er schon Ikonen wie Kate Moss und viele große Modehäuser vertrauen auf seine Arbeit. Für Marc Jacobs hatte er einst Charlotte Rampling nackt im Louvre fotografiert und auch für die Herbst-/Winterkampagne des italienischen Modehauses Bottega Veneta ist die Szenerie wieder ein Museum. Das Casa Mollino in Turin ist der perfekte Schauplatz – es ist das frühere Haus des italienischen Designers Carlo Mollino im frühen 20. Jahrhundert. Heute ist es ein Museum und die historische Kulisse harmoniert fabelhaft mit den Models Anna Cleveland und Freddy Drabble die in den einzelnen Räumen der Villa abgelichtet wurden. Auch der Creative Director des Labels, Tomas Maier, ist begeistert von den Fotografien von Teller und lobt sein Auge für den richtigen Winkel. Teller hat es geschafft die Stimmung der Kollektion widerzuspiegeln und den Fotos eine starke Atmosphäre verliehen. Authentisch, echt und ungeschönt.

Im Oktober bringt Bottega Veneta eine Sammlung der Kampagnen seit 2002 heraus: „Bottega Veneta: Art of Collaboration“. Neben Jürgen Tellers Fotos werden auch Strecken von unter anderem Nan Goldin, Annie Leibovitz, David Armstrong und Larry Sultan, die in den Vergangen Jahren mit dem Label zusammengearbeitet haben, zu finden sein.

Text: Katrin Kobberger
©Instagram

 

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.