TeaserMagazineAlameda TurquesaPomPomSandalsWedges

FASHION NEWS: POM POM POWER

Pom Poms sind nicht etwa die neuen Accessoires der Cheerleader, sondern kleine bunte Bommel die an Schuhen, Taschen und allen anderen Accessoires sommerliche Laune versprühen. Hier zeigen wir euch unsere liebsten Pom Pom Labels und wie man die kleinen Bommel selber basteln kann…

666773_fr_pp

Aquazzura Pumps bei Net-A-Porter

Sie sind bunt, klein und rund und lösen aktuell einen riesen Hype aus: Die Pom Poms sind da! Und mit ihnen eine extra bunte Portion Style. Als die amerikanische Luxusmarke Aquazzura die ersten Pom-Pom Schuhe designte, wollte sie jeder haben. Doch was macht die kleinen bunten Bommel so beliebt? Abgesehen davon, dass sie Farbe und Abwechslung in jedes schlichte Design bringen, erinnern sie an südliche Länder und die dazugehörige farbenfrohe Garderobe.

Kein Wunder also, dass sich der Trend mit den Bommeln rasend schnell in der Modewelt verbreitet. Mittlerweile sind viele weitere Marken auf den Trend aufmerksam geworden und präsentieren ähnlich schöne Modelle. Die knallbunten Bommel verwandeln schlichte, langweilige Römersandalen zu echten It-Pieces, einfache Taschen werden zu echten Eyecatchern und selbst die Handy-Hülle kann mit den süßen, bunten Bommeln aufgewertet werden. Wer eine eher schlichte Garderobe hat, der kann diese mit diesen kleinen Bommeln auffrischen und selbst das einfachste Kleidchen, einfarbige Handtaschen oder sogar die Haare sommerlich stylen.

TeaserMagazineAlamedaTurquesaBesonders beliebt in diesem Sommer sind vor allem die Bommel-Sandalen. Damit sie richtig zu Geltung kommen, kombiniert man sie am besten mit leichten Tuniken, schlichten Jump-Suits oder lässige Ethno-Kleidern. Mit goldenen Accessoires und an dem richtigen Urlaubsort lassen sich mit diesen Schuhen wunderbare Fotos shooten. Mit großer Like-Garantie.

Die angesagten Sandalen, Wedges und Accessoires des Labels Alameda Turquesa sind vor allem bei Instagram super beliebt. Die portugiesische Schuhmarke setzt optisch auf einen eleganten Boho-Look und verzaubern Kunden und Follower mit ihren sommerlichen Bildern. Auch bei Asos gibt es ähnliche Alternativen, aber wer ganz fingerfertige Kreativität beweisen will, kann seine individuellen Einzelstücke einfach selbst basteln. Wir haben hier ein gut verständliches DIY-Tutorial gefunden, wo man lernt seine eigenen Bommel aus Wolle zu kreieren.

Viel Spaß beim Basteln oder Shoppen!

Text: Karina Fuchs
© Alameda Turquesa

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.