Coachella Header

FASHION #TBT: COACHELLA SINCE 1999

Es ist das Event des Frühlings – vom 15. bis zum 17. April wird es wieder modisch, musikalisch und künstlerisch. Kein Festival wird so gefeiert wie das Coachella Valley Music and Arts Festival. Bei uns erfahrt ihr, was die Stars letztes Jahr bei Instagram gepostet haben, Konzerte aus den späten 90ern und das Lineup für das Jahr 2016… 

2016_coachella_wk1_dolab_settimesEine staubige Rasenfläche, die für viele ein Feld der Träume darstellt, ein Mekka für Mode, Kunst und Musik. Zwei Wochenenden im Jahr, an denen Topmodels, Schauspieler und Bloggerinnen sich in ihre exotischsten Outfits werfen und mit knapp 50.000 weiteren Besuchern am Tag zu Acts wie AC/DC oder Azealia Banks abgehen. Aber alles fängt einmal klein an und so startete Coachella im Oktober 1999 an nur einem Wochenende mit gerade mal halb so vielen Besuchern und knapp einem Viertel des Ticketpreises. Damals kostete eine Karte nämlich gerade mal $50, heute sind es ca. $375. Wer allerdings gerne extra Luxus wünscht kann sich für einen ordentlichen Aufpreis eines der begehrten VIP-Tickets besorgen oder zum Übernachten einen Campingplatz buchen. Bei Line Ups wie Drake, David Guetta, Jack White und Stromae lohnt sich in jedem Fall jeder Dollar.

Schon 1999 waren beim Coachella Festival ganz Große dabei. So sind The Chemical Brothers, Moby und Rage Against the Mashine nur einige der Bands, die damals die Bühne inmitten der Wüste rockten. Im folgenden Jahr blieb das Open-Air-Event allerdings aus finanziellen Gründen aus. Um der Sommerhitze zu entgehen und Geld zu sparen fand es dann 2001 schon im April statt.

Von Jahr zu Jahr bekam Coachella mehr Aufmerksamkeit und Musik-Acts aus Hip-Hop, Elektro und Alternativ-Rock lockten in den kommenden Jahren auch internationale Fans an. 2004 wurden zum ersten Mal alle 50.000 Tickets verkauft, zu dem Zeitpunkt noch für nur ein Wochenende. 2012 dann wurde Coachella aufgrund des Erfolges auf zwei Wochenenden a drei Tage erweitert.

Neben der Musik und der Looks von Kendall, Gigi und Co steht auch die Kunst im Fokus. Mit größtenteils überdimensionalen Skulpturen und Installationen, die die Spielwiese im Coachella Valley zieren, präsentiert das Festival junge internationale Künstler mit eigensinnigem Stil und das seit 1999. Dieses Jahr findet sich im Camping-Bereich sogar ein „Coachella Art Studio“ Zelt, in dem die Besucher selbst Pins und Shirts gestalten können, aber auch Festival Accessoires zu kaufen sind.

Ein Erlebnis, was verspricht einzigartig zu sein, beeindruckende Künstler und Musiker, ein Fest mit tausenden Gleichgesinnten und das alles unter der goldenen Sonne Kaliforniens. Damals bis heute ist das Coachella Valley Music and Arts Festival ein besondere Event, welches nicht nur die Leute vor Ort sondern auf der ganzen Welt in seinen Bann zieht. In diesem Sinne bleibt uns nur noch zu sagen was wir alle denken: I’d rather be at Coachella!

1999:

2004:

2012:

2013:

Gigi Hadid:

Fergie:

Ein von Fergie (@fergie) gepostetes Foto am


Kate Bosworth:

Alexa Chung:

Ein von Alexa (@chungalexa) gepostetes Foto am

Zoe Krawitz:

Jordan Dunn:

Kimberley Garner:

Alessandra Ambrosio

2016_coachella_wk1_fri_settimes  2016_coachella_wk1_sat_settimes 2016_coachella_wk1_sun_settimes

Credit Header: Instagram @coachellafashionvibes

Text: Laura Ropers

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.