TeaserMagazineFashionTBTKarlLagerfeld

FASHION #TBT: HAPPY BIRTHDAY, KARL LAGERFELD

Das Geheimnis um Karl Lagerfelds Alter ist groß. Böse Zungen behaupten, er sei schon 82 Jahre alt, der Modeschöpfer hingegen sagt, er sei jünger. Eins steht jedoch fest: Er ist ein fantastischer Designer und ein kreatives Multitalent – da spielt das Alter keine Rolle!

Eines können wir ganz sicher sagen: Karl Otto Lagerfeld ist am 10. September in Hamburg geboren. Ob nun 1933, wie es die „Welt am Sonntag“ mit einer Geburtsanzeige im Jahr 2013 bestätigte, 1935 oder 1938, wie es der deutsche Designer Karl Lagerfeld selbst angibt, ist Nebensache, heute feiert die Ikone ihren Geburtstag und darauf sollten wir anstoßen.

Sein Markenzeichen sind ein weiß gepuderter Mozartzopf, eine dunkle Sonnenbrille und ein weißer Stehkragen – so kennen und lieben wir ihn. Überall auf der Welt wird Karl Lagerfeld bewundert, ja, sogar hofiert, wird sogar als „Modezar“ und „Kaiser Karl“ bezeichnet, Frankreichs Presse benennt den Wahl-Pariser als „König der Maßlosigkeit“ oder „Karl den Großen“, nicht zuletzt eine Anspielung auf den gleichnamigen Herrscher, der bis 814 über das Frankenreich wachte und das Land unter seiner Herrschaft zu größter Ausdehnung und Machtentfaltung wachsen ließ.

Zu Beginn seiner Karriere – Paris, Mitte der 1950er Jahre – stand er bereits bei namenhaften Modehäusern, wie Balmain, Patou, Chloé und vielen weiteren unter Vertrag. 1983 wechselte er dann zu dem französischen Traditionslabel Chanel, zettelte ein Riesen-Revival an, verhalf der angestaubten Marke wieder zu internationalem Ansehen und wirtschaftlichen Umsätzen, die ins Unermessliche stiegen. Seit 1965 ist er zudem Damenmode-Designer bei Fendi, und führt seit Mitte 1970 Mode unter seinem eigenen Namen Karl Lagerfeld. In seinen rund 60 Jahren fortdauernder Karriere beeinflusst er die Welt der Mode stilgebend. Wo der Workaholic seine Finger überall im Spiel hat, kann wahrscheinlich nur er selbst sagen, über Jahre hinweg hat er sich Freundschaften aufgebaut, das Potenzial für Kooperationen ausgeschöpft und Riesenumsätze erwirtschaftet. Er ist Designer, Fotograf, Kostümbildner, Filmemacher, Verleger, Stilikone – eben ein Alleskönner.

2004 machte er eine Kollektion für Hennes und Mauritz, die nach zwei Tagen ausverkauft war, 2008 kreierte er einen Steiff-Teddybären im typischen Lagerfeld Outfit, aus feinster Alpaca-Wolle, der für rund tausend Euro verkauft wurde. In den Medien ist er omnipräsent, auch aufgrund seiner ironischen Bemerkungen und Lästereien gegenüber anderen Personen des öffentlichen Lebens. So bezeichnete er die britische Sängerin Adele als zu rundlich, mag das Gesicht von Kate Middletons Schwester Pippa nicht, Heidi Klum habe es in Frankreich nie gegeben, und auch von Klums Ex-Mann und Sänger Seal ist Karl Lagerfeld nicht allzu begeistert. Dieser habe eine „Kraterlandschaft“, die der Designer selbst nicht haben möchte. Er lästert über dicke Muttis, die mit einer Chipstüte vor dem Fernseher sitzen, findet, dass Leute, die Jogginghosen tragen, die Kontrolle über ihr Leben verloren haben, nimmt kein Blatt vor den Mund. Als Mensch ist er jedoch ein Rätsel, genau wie sein Alter, das wahrscheinlich nur seine weiße Rassekatze und Liebling Choupette kennt. Die Luxus-Katze warb bereits für Opel und japanische Schönheitsprodukte und verdiente damit Millionen von Euro.

Man kann sagen, was man will, Karl Lagerfeld ist und bleibt eine Ikone und das wollen wir heute mit ihm feiern, zu seinem 77. -– ach ne 80. oder doch 82. Geburtstag? Happy Birthday, Karl!

Karl is number 1 for the first issue of @numerohommegermany!

Ein von Karl (@karllagerfeld) gepostetes Foto am

#KatiNesher is the face of our #KarlWatch campaign #makingOf #KarlLagerfeld

Ein von Karl (@karllagerfeld) gepostetes Foto am

@bazaaruk April issue unveils some exclusive pictures of #Choupette… Available on newsstands now!

Ein von Karl (@karllagerfeld) gepostetes Foto am

Text: Julia Otto
© Header/katjaanderson.tumblr.com

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.