Moschino

FASHION WEEK: CAR-WASH-COUTURE BEI MOSCHINOS SPRING/SUMMER ´16 KOLLEKTION

Nach Fast-Food-Looks, Spongebob-Shirts und pinken Barbie-Outfits ist das neueste ausgefallene Konzept von Jeremy Scotts aktueller Arbeit für Moschino keine schockierende Überraschung mehr – einfallsreich, bunt und vor allem spaßig wurde es trotzdem. Thematisch drehte sich bei seiner Spring/Summer 2016 Kollektion alles um Autowaschanlagen und Straßenverkehr.

Models in schwingenden Fransen- und Federkleidern liefen gestern in Mailand über den Runway. Die voluminösen Outfits wirkten wie große Reinigungsbürsten, wie man sie aus Waschstraßen an der Tankstelle kennt. In grellen grün-blauen und gelb-roten Farbkombinationen stolzierten die stylischen Bürsten mit coolen Cat-Eye-Sonnenbrillen durch hunderte von Seifenblasen. Die Car-Wash-Couture zeigt sich außerdem in einem Pullover in hellblauer Reinigungsmittel-Optik. Model Bella Hadid trug den Look zu knallroten Overkneestiefeln und Gummihandschuhen.

Unzählige Verkehrsschilder und Leitkegel schmückten den Laufsteg, der mit weißer und gelber Straßenfarbe bemalt war und auch die Models trugen One-Way-Schilder unterm Arm oder durchgestrichene Bikini-Signs auf Badeanzügen.

„Caution – Dangerous Couture Ahead“ war in großen Lettern auf den schwarz-gelben von Absperrband inspirierten Kleidern zu lesen. Das kleine schwarze bekam mit einem roten Shop- statt Stoppschild-Aufdruck einen Eyecatcher verpasst und orangefarbene Overalls mit weißen Reflektorstreifen vervollständigten die Straßenbau-Atmosphäre.
Passende Accessoires lieferten die vom berühmten Modisten Stephen Jones entworfenen Hüte im Bauarbeiter-Look: gelbe, graue und schwarze Helme mit Tüllschleier komplettierten die leuchtenden Outfits. Auch das orange-weiße Verkehrshütchen machte seinem Namen alle Ehre und wurde den Models auf den Kopf gesetzt.

Selbst die Front Row wurde von Chefdesigner Jeremy Scott passend besetzt: Als besonderer Gast war Lapo Elkann, Millionen-Erbe des Fiat-Konzerns geladen, der sich das bunte Spektakel aus direkter Nähe ansehen konnte.

Jeremy Scott bleibt seinem ausgefallenen Stil also auch in dieser Saison treu und wird sicherlich erneut große Erfolge feiern, denn egal wie ungewöhnlich und phantasievoll sie auch sind, seine Kleider und Accessoires verkaufen sich schließlich gut und steigen jedes Mal zu absoluten It-Pieces der Fashion Branche auf. So werden wir demnächst wohl einige Streetstyle-Fotos mit Helm und orange-weiß gestreiften Overkneestiefeln sehen.

Text: Laura Lück

© Instagram/Moschino

Moschino Fresh backpack available now on Moschino.com #moschino @itsjeremyscott

Ein von Moschino (@moschino) gepostetes Foto am

Moschino @anna_vrc @nytimesfashion #moschino #annacleveland @itsjeremyscott

Ein von Moschino (@moschino) gepostetes Foto am

#Repost @fashiontomax ・・・ @moschino show in Milan. Photo by @maximsap #mfw #moschino #fashiontomaxmilan

Ein von Moschino (@moschino) gepostetes Foto am

#Repost @grazia_it ・・・ Caution dangerous couture @moschino #graziabackstage #graziamfw #weloveit

Ein von Moschino (@moschino) gepostetes Foto am

#Repost @fashiontomax ・・・ @moschino show in Milan. Photo by @maximsap #mfw #moschino #fashiontomaxmilan

Ein von Moschino (@moschino) gepostetes Foto am

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.