Teaser_Magazine_Joy

FILMSTART: JOY – ALLES AUßER GEWÖHNLICH

Mit Jennifer Lawrence, Robert De Niro und Bradley Cooper in den Hauptrollen wird die wahre Geschichte von Joy Mangano verfilmt, die aus ihrer Not eine Tugend machte und so eine der erfolgreichsten Unternehmerinnen des Landes wurde. Ab dem 31.12. 2015 ist der Film in den deutschen Kinos zu sehen und der Trailer bietet schon die ersten Einblicke in Joys Leben, und wie ein Wischmopp dieses veränderte.

Schon für den Film „Silver Linings“ stand Jennifer Lawrence zusammen mit Bradley Cooper und Robert De Niro für einen David-O’Russell-Film vor der Kamera. Damals konnte sie sich danach über ihren ersten Oscar freuen. Und auch der neue Film, in gleicher Besetzung klingt vielversprechend. Diesmal handelt es sich um eine Filmbiografie, erzählt wird die Geschichte von Joy Mangano. Sie ist alleinerziehend, wohnt in Long Island, doch ihre chaotischen Familienverhältnisse und ihr Umfeld halten sie von großen Träumen ab, und vor allem vor der Verwirklichung dieser, denn schon als Jugendliche hat Joy einige Ideen, die sie später zu einer der erfolgreichsten Unternehmerinnen machen. Bis dato fehlen ihr jedoch die Rechte an ihren Erfindungen. Das, was sie vorerst von der großen Selbstverwirklichung abhält sind die Menschen um sie herum, die sie ununterbrochen auf Trab halten.

Ihre Mutter Terry (Virginia Madsen) ist geschieden von Joys Vater (Robert De Niro) und gefangen in der virtuellen Welt der Seifenopern, während ihr Ex-Mann sich immer wieder in neue Beziehungen stürzt, die leider alle zum Scheitern verurteilt sind und ihn gezwungenermaßen in Joys Keller einziehen lassen. Dort wohnt übrigens auch Joys eigener Ex-Mann… Irgendwann reicht es Joy und sie beschließt sich endlich aus dieser Situation zu befreien und ihre Träume zu verwirklichen. Als alleinerziehende Mutter von drei Kinder gehört das tägliche Putzen zu Joys täglichen Aufgaben und so kommt ihr auch die Idee zum „Miracle Mop“ – die frustrierenden Putzerlebnisse bringen sie zu dieser Idee: Ein Mop, mit dem lästiges Auswringen mit der Hand nicht mehr notwendig ist, und somit die Hausarbeit um einiges erleichtert. Mit finanzieller Hilfe gelingt endlich die Umsetzung ihrer Idee, doch alles läuft nicht so leicht wie anfänglich gedacht, bis sie schließlich Neil Walker, Geschäftsmann und hohes Tier beim Shopping-Sender QVC, für ein Meeting gewinnen kann…

Filme über Selbstverwirklichung sind nichts neues, wenn sie aber mit Witz und einer wahren Geschichte sowie tollen Schauspielern gepaart sind, wie „Joy – Alles außer gewöhnlich“, ist das wohl die beste Mischung. Passend zum neuen Jahr berieselt einen dieser Film mit Mut, Kreativität und Motivation!

Text: Katrin Kobberger
© Instagram/adamarilopez

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.