TeaserMagazinePeanutButterErdnussbutterFoodMythosEatHealthy

FOOD NEWS: DER ERDNUSSBUTTER MYTHOS

Geheimtipp oder No-Go? Die Erdnussbutter gilt als wahre Kalorienbombe. Ihr schlechter Ruf eilt ihr voraus und gibt ihr in Supermarktregalen den Platz neben süßer Marmelade und Schokoladenaufstrichen. Doch hat sie es wirklich verdient neben so ungesunden Lebensmitteln eingereiht zu werden? Ganz und gar nicht.

Bekannt ist die Erdnussbutter aus Amerika, meist in Kombination mit Marmelade und Toast als „Jelly Sandwich“ oder als Füllung süßer Schokoriegel. Für gesundes Essen sind die Amerikaner wahrlich nicht bekannt. So hat die Creme lange Zeit nur eine kleine Nebenrolle im Zusammenspiel mit Süßem gespielt. Dabei verdient das Wunderprodukt viel eher eine Hauptrolle ganz für sich alleine. Ob sie gesund ist? Aber hallo! Erdnussbutter hat natürlich nichts mit normaler Butter zu tun. Die nussige Creme besteht eigentlich nur aus Erdnüssen, ein bisschen Salz und Öl. Das Rezept stammt von Dr. John Kellog, welcher auch die Kellog’s Cornflakes entwickelt hat. Um Patienten ohne Zähne mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, entwickelt er die cremige Nussbutter.

Diese Nährstoffe können sich wirklich sehen lassen. Von Vitamin B3, Vitamin E, bis hin zu Proteinen und Zink ist alles vorhanden. Auch vor den beinhalteten Fetten muss man keine Angst haben, da es sich hier um die guten Fette, also die einfach ungesättigten, handelt. Da unser Körper Fette braucht, ist Erdnussbutter eine gesunde Alternative und bewahrt uns so vor möglichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Wundermittel sorgt zudem für eine erhöhte Ausschüttung des Hormons Testosteron, was den Muskelaufbau beschleunigt und somit gleichzeitig die Fettverbrennung ankurbelt.

Die Erdnussbutter sollte also auf jeden Fall einen Platz in unserer Ernährung finden. Allerdings heißt es hier Augen auf bei der Menge und der Qualität. Die Creme ist zwar äußerst gesund, enthält dennoch viele Kalorien. Wer sich aber auf ca. drei Esslöffel am Tag beschränkt, nutzt die Vorteile des Nussproduktes gekonnt. Beim Einkaufen ist vorher noch einmal Vorsicht geboten. Anstatt zu einem Billigprodukt zu greifen bewährt sich hier Qualität. Viele der günstigen Produkte sind mit versteckten Zuckern versehen, also unbedingt einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen.

Well then….

Ein von ❤Peanut Butter Addict (@datpeanutbutterlife) gepostetes Foto am

Text: Vanessa Dittrich
© Instagram/dolcissimastefy & springlane.de

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.