yasminheinz

GESCHMINKTE WAHRHEIT

Der Mensch als Leinwand – die Starvisagistin Yasmin Heinz lässt uns in ihrem neuen Buch “Geschminkte Wahrheit” nicht nur hinter die Kulissen der Glamour-Welt schauen, die Make-up-Ikone erklärt auch, wie Dita von Teese, Eva Herzová oder Carla Bruni zu Gesamtkunstwerken werden.

Geschminkte-Wahrheit_72dpiDank ihres unverwechselbaren Stils und ihrer kreativen Schminkkunst wurde die gebürtige Norddeutsche zu einer der begehrtesten Visagistinnen der Welt, überzeugen kann man sich von ihrer Arbeit mit Top-Fotografen wie F. C. Gundlach, Rankin, Helmut Newton oder Ruven Afanador. Schöne Bilder bleiben aber nicht das Einzige, woran Yasmin Heinz uns teilhaben lässt. Sie gibt Einblicke in ihre Arbeit, erklärt handwerkliche Kunstgriffe, lüftet gut gehütete Schmink-Geheimnisse und beschäftigt sich mit Themen wie der Konzeption der Natürlichkeit, Make-up bei Männern und dem unbeliebten Thema “Alter”.

Yasmin Heinz gehört seit Jahren zur Weltspitze der Make-up-Artisten und ist auf internationalen Fashionshows, Fotoshoots und Filmsets tätig. Aufgewachsen in einer Kieler Künstlerfamilie führte sie ihr Beruf nach New York, Paris und London, wo sie heute lebt. Während ihrer bewegten internationalen Karriere arbeitete sie unter anderem für Chanel, Dior, Thierry Mugler, Jean Paul Gaultier oder Sonia Rykiel; Magazine wie Elle, Harper’s BAZAAR, Vanity Fair und Vogue gehören zu ihrem Kundenstamm. Und auch zahlreiche Topfotografen und Celebrities schätzen ihre schöpferische Energie
und ihren kreativen Geist.

Das Buch erschien im Mai 2013 im Edel Verlag.

Text: Deborah Landshut

© Edel

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.