TeaserMagazineFoodBlogsInstagramBurger

INSTAGRAM: FIVE FOOD-BLOGS TO FOLLOW

Fotos von Essen in aller Art sind immer noch im Trend. Meist werden dann daraus wunderschöne und hungrig machende Food-Blogs. Wer auf Diät ist, der sollte es doch eher vermeiden, denn sie regen den Appetit an und lassen uns umso lieber den Kochlöffel schwingen. Wir haben die fünf interessantesten, schönsten, leckersten und reizvollsten Food-Blogs, denen man zukünftig folgen sollte…

dehappy5_mama

Eigentlich ist ihr Name Ullenka Kaczmarek und sie gebürtige Polin. Mit ihrem Blog dehappy5_mama berichtet sie über ihr Familienleben, ihre Unternehmungen und zum größten Teil über Essen. Rohkost-Food ist genau das, was sie liebt: sorgfältig und geometrisch dekoriert sie frisches Gemüse und Obst für ihrer Aufnahmen. Auch lässt sie ihre Kinder gemeinsam mit den gesunden Zutaten auf einem Bild um die Wette strahlen. Es macht Spaß sich ihre Fotos anzuschauen, denn sie machen Lust auf eine gesunde Ernährung, neue Wagnisse und vor allem motivieren sie jeden Follower, das Augenmerk auf frische Produkte aus der Region zu kaufen.

Food52

Frei nach dem Credo ,,Du bist, was du isst‘‘ wird Food52 geführt. Zwei Frauen, beide fest mit beiden Beinen in der Gourmet-Küche, eröffneten diesen Blog, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Rezepte aus aller Welt zusammentragen, Ideen schaffen und das, was sie sowieso den ganzen Tag tun: über Essen reden. Das größte Ziel der beiden und der mittlerweile gewachsenen Gruppe ist es das Essverhalten der Gesellschaft zu verändern und den Trend zum selber kochen wieder zu etablieren. Dabei präsentieren sie die Gerichte wunderschön hergerichtet und immer so, dass das Wasser im Munde zu laufen beginnt.

Ein von Food52 (@food52) gepostetes Foto am

Ein von Food52 (@food52) gepostetes Foto am

Ein von Food52 (@food52) gepostetes Foto am

Ein von Food52 (@food52) gepostetes Foto am

IDAFROSK

Dieser Account bringt euch jeden Tag zum Lachen! Eigentlich Ida Skivenes und gebürtige Norwegerin. Jetzt lebt sie bei uns in der wunderschönen Hauptstadt Berlin und beglückt ihrer Follower täglich mit witzigen Foodie-Fotos. Egal, ob zum Frühstück oder Lunch: Idafrosk gibt Essen wieder eine ganz neue Bedeutung. Ihre Teller sehen immer aus wie Kunstwerke oder kleine Theaterstücke: bunt, kreativ und gesund. Wer die Kunst beim Essen und auch besonders bei der Garnierung sucht, sollte diesem Blog folgen.

Ein von idafrosk (@idafrosk) gepostetes Foto am

Ein von idafrosk (@idafrosk) gepostetes Foto am

Ein von idafrosk (@idafrosk) gepostetes Foto am

topwithcinnamon

Izy ist erst 19 Jahre alt und veröffentlich Fotos, von denen wir nur träumen und die wir am liebsten aufessen würden. Sie lebt jetzt in London und beginnt im September mit einem Studium. Sie liebt es zu kochen und zu backen Von ihrer italienisch-amerikanischen Mama lernte sie so einiges und schrieb sich auch immer alles fleißig auf. Sie veröffentlichte sogar schon ein Rezept-Buch. Die junge Food-Bloggerin verzaubert mit klaren aber doch detailreichen Fotos, die einfach nur zum Anbeißen aussehen.

fatandfuriousburger

It’s Burgertime! Die altbekannten Brothälften mit allerlei dazwischen, sind schon länger im aktuellen Tagesgespräch. Jeder war in der letzten Zeit in einem neu eröffneten oder schon altbewährten Burger-Restaurant. Immer wieder tauchen neue Variationen auf, neue Zutaten werden verwendet und die Namen werden immer kreativer. Der Food-Blog fatandfuriousburger kann nur von zwei starken Mägen geführt werden: Thomas und Quentin hatten einfach keine Lust mehr auf den Standard-Sandwich. Lieber begannen sie wöchentlich neue Burger- und Sandwich-Kreationen zu schaffen. Ihr Motto lautet: ,,Everything ist good between two buns!‘‘ Und mit dieser Lust auf mehr Burger, posten sie regelmäßig appetitanregende und witzige Bilder.

Text: Marie-Louise Rehwoldt
©Instagram

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.