TEASERMagazine_MADE.COM

INTERIOR: LIEBLINGSMÖBEL BEI MADE.COM

Qualität, tolles Design und trotzdem bezahlbar? Das klingt utopisch, wenn es um die Suche nach neuen Möbeln geht und man eben keine Lust auf Billy, Pax oder Sven hat. Der Online Shop MADE.com macht´s möglich und inspiriert mit außergewöhnlichen Designerstücken, die auf der Renovierungs-Wunschliste ganz oben stehen und sogar erschwinglich sind.

Genau wie in der Mode sehnen wir uns auch in Einrichtungsfragen immer mehr nach Individualität, dem Besonderen, dem, was eben nicht Jeder hat. Aber was tun, wenn man nicht mit hübschen, großelterlichen Vintage Erbstücken gesegnet ist und auch der pralle Geldbeutel für außergewöhnliche Designermöbel fehlt? Die Antwort darauf liefert MADE.com. Ein Onlineshop mit Sitz in London, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Designermöbel zu erschwinglichen Preisen zu vertreiben. Das Geheimnis, das dies überhaupt möglich macht, ist eigentlich gar nicht so schwer zu lüften. MADE.com verzichtet schlicht auf jegliche Art von Mittelsmännern. Es gibt keine Lager, keine Importeure, keine teuren Ladeflächen. Wer sich ein neues Lieblingsstück bestellt, der bekommt Sessel, Lampe oder Beistelltisch direkt aus der Manufaktur nach Haus. Alles, was den Preis im herkömmlichen Vertrieb so sehr nach oben pusht, fällt weg. Überproduktionen kommen bei MADE erst gar nicht zustande. Dafür gibt es ein so kluges wie sinnvolles Bestellsystem: Bestellungen werden sieben Tage lang gesammelt, erst dann wird gemeinsam produziert, was auch verkauft wird. Zugegeben, die Wartezeiten, bis das edle Stück im heimischen Wohnzimmer ankommt, können sich hinziehen. Aber auch das ist Teil von MADEs Philosophie. Qualität braucht eben Zeit. Und Liebe.

MADE arbeitet mit Designern zusammen, die nicht nur allesamt mit viel Talent gesegnet sind, sondern auch unterschiedlichste Stile für den Onlineshop zusammenbringen. Der britische Modedesigner und Künstler Philip Colbert zu Beispiel entwirft nicht nur extravagante Kleider, die auch Lady Gaga überzeugen, sondern hat eigens für MADE eine Interiorkollektion entwickelt, die einfach Spaß macht: Ein Haifisch-Sessel lädt ein, in seinem großen Maul Platz zu nehmen, während man mit Kissen in orangefarbenem Octopus All-Over Print kuscheln kann. Luka Stephan hat seinen Abschluss am Royal College of Art gemacht und macht wunderbare Möbel, bei denen Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund stehen, die er in eine einfache, cleane Form bringt. Designer Ian Archer macht hinreißende moderne Postermöbel mit einem Hauch Retroästhetik und Julie Kouamo kreiert bunte Wohntextilien, wie hübsche Kissen mit Fotoprints, die farbenfrohe Akzente setzen. Ein Besuch im Online Shop ist also für jeden ein Muss, der sehnsüchtig von teuren Designermöbeln und Wohnaccessoires träumt und bei einem Blick auf den Preis am liebsten losheulen möchte. Unerreichbar sind die schönen Lieblingsstücke bei MADE nämlich nicht.

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 15.50.14 Bildschirmfoto 2015-12-08 um 15.49.55 Bildschirmfoto 2015-12-08 um 15.49.30 Bildschirmfoto 2015-12-08 um 15.48.51 Bildschirmfoto 2015-12-08 um 15.48.15

Text: Laura Lück
© Instagram / madedotcom

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.