TEASERMagHEADERBlumen

INTERIOR: MIT BLUMEN DEN FRÜHLING INS HAUS HOLEN

Danke für die Blumen – allerdings nicht akurat von Floristen, mit Abstufungen oder rund, lang- oder kurzstielig, zusammengebunden, sondern „selfmade“. Die „Frühling-Nachhausebringer“ werden bundweise gekauft und dann in den eigenen vier Wänden kreativ selbst arrangiert.

Dieses Kalt-Nass macht einen wahnsinnig. Und um ehrlich zu sein, so kuschelig wie Wolldecken, Wärmflaschen und Tee auch sind – langsam haben wir die Schnauze voll! Es ist Zeit, den Frühling ins Haus zu holen und dem Winter zumindest drinnen den Kampf anzusagen. Dazu braucht es keinen prall gefüllten Geldbeutel und auch keine großen neuen Wohnideen – Blumen sind die Antwort! Und da wir nicht die ersten sind, die das begreifen, bieten sich einem mittlerweile die unterschiedlichsten Möglichkeiten günstig an Blumen zu kommen – durch Blumenmärkte, Wiesen, Läden und sogar Abonnements. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt – das führt soweit, dass ein jeder glaubt, an ihm sei ein Florist verloren gegangen. Denn hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Blumen sehen immer gut aus und dabei ist es fast egal wie sie miteinander kombiniert werden. Ob bunte Blumen einer Art, Pfingstrosen mit Tulpen, Wiesenblumen mit Kraut oder Kirschblüten. Alles ist machbar. Das beweisen auch Blogger, die es sich zum Hobby machen ihr Zuhause bunt zu schmücken und damit ihre Follower zu inspirieren. Auf Instagram und Co. tauchen täglich tolle Blumen-Arrangements und Sträuße auf. Mittlerweile erscheinen fast zwei Millionen Beiträge auf Instagram für #bouquet und über 52 Millionen bei #flowers.

Ein schöner Trend, der einfach nachzumachen ist und jede Menge Freude bereitet. Ganz besonders dann, wenn es draußen trüb, kalt und grau ist. Klar – Blumen gibt es nicht erst seit gestern und es ist auch schon lange kein Geheimnis mehr, dass sie perfekt dazu dienen „Danke“, „Entschuldigung“, „Gute Besserung“ oder „Ich hab dich gern“ zu sagen. Trotzdem erleben sie gerade eine Art Comeback, weil sie für die alltägliche Dekoration genutzt werden, das Lebensgefühl steigern, die Natur von außen nach innen bringen und für eine Wärme (ganz ohne Heizung) im Raum sorgen.

Text: Tamara Müller

© Instagram / rachparcell

This mantel! @ashleynackos did such an amazing job! @rachparcell #babyshower #freshflowers

Ein von Emily Jackson // Ivory Lane (@emilyijackson) gepostetes Foto am

perfect bunch of flowers #colors #summer #flowers #lemonade Ein von Lou , Louisa-Marie Beyer (@somegoodspirits) gepostetes Foto am

Happy mother’s day actually this is just a small part of the lilacs my mum got #lilacs #mothersday Ein von Anna (@by_annna) gepostetes Foto am

Having sunny and spring-like 15°C today! #springtime #tulips

Ein von Anna (@by_annna) gepostetes Foto am

…After. Oh I find putting together flowers so calming #PRSRV Ein von Blake Lively (@blakelively) gepostetes Foto am

Hello Sunday

Ein von Bethany Joy Lenz (@joylenz) gepostetes Foto am

#goals #latergram Ein von Helena Glazer Hodne (@brooklynblonde1) gepostetes Foto am

Fresh flowers! ❤️Ranunkeln & Tulpen❤️

Ein von Carolin (@pinkfoxy) gepostetes Foto am

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.