TeaserMagazineCreativeCommonsPeterHudsonPlantsVerticalGardening

INTERIOR TREND: VERTICAL CITY BOTANIC

Pflanzen sind überlebenswichtig. So einfach holen wir uns die prächtige Botanik und frisches Grün in die Großstadt und die eigenen vier Wände…

Es gibt viele Möglichkeiten seine Umgebung grüner zu gestalten. Wir haben die angesagtesten Varianten für Haus und Hof, die eigene Wohnung und Balkonien zusammengestellt, die nicht nur einfach sondern auch kreativ sind. Vor allem in der Großstadt ist es oft schwierig die Nähe zur Natur zu bewahren. Deswegen kommen Dachbegrünungen und vertikale Blumenbeete an Hauswänden immer mehr ins Gespräch. Vor allem die Wände mit Pflanzen zu verzieren ist nicht nur platzsparend, sondern auch umweltfreundlich und ein optischer Gewinn.

Die platzsparenste Maßnahme ist es Töpfe zu stapeln und übereinander zu befestigen. Das kann man entweder mit Seilen, Metallstangen oder Holz gemacht werden. Sowohl in der Wohnung als auch draußen ist diese Art der vertikalen Bepflanzung ein hübscher und gleichermaßen praktischer Trend. Hierbei wirkt das wilde Durcheinander besonders natürlich, weshalb auch die Töpfe und Pflanzenarten nicht gleich aussehen sollen. Gerne alles was gefällt miteinander vermischen. Wer noch ein altes Regal übrig hat kann auch hier seinen Garten anlegen, statt durchgewälzten Büchern oder Schnickschnack der nur verstaubt. Übrigens: Ein Raum, der gerne vergessen wird aber besonders von grüner Bepflanzung profitiert, ist das Badezimmer.

Text: Saskia Weigel
© Header: CC Flickr/Paul Hudson,

 

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.