Jump-from-Paper

JUMP FROM PAPER: TASCHEN WIE GEMALT

Das Label aus Taiwan mit dem passenden Namen JumpFromPaper designt Taschen, die aussehen als wären sie einem Cartoon entsprungen. Man muss wirklich zweimal hinschauen, bis man realisiert, dass die farbenfrohen Accessoires wirklich echt sind.

JumpFromPaper-2015-SS-Website-Lookbook-06Die beiden Gründerinnen und Designerinnen, Chay Su und Rika Lin, hatten plötzlich die Idee, dass es witzig und faszinierend wäre zweidimensionale Taschen im echten Leben zu tragen. „Farbenfroh, verrückt und humorvoll, JumpFromPaper steht für die Leidenschaft zu Lachen und dafür Leute zu ermutigen ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen“, so beschreibt das Duo die Idee hinter ihrem Label. Auf dem ersten Blick wirken die Taschen unreal, als könnte man absolut nichts in ihnen verstauen. Aber der Schein trügt, denn es handelt sich um eine optische Täuschung. In Wirklichkeit sind die Taschen richtige Platzwunder, die man durch einen Reißverschluss nochmals vergrößern kann. Wir rätseln allerdings selber noch, wie diese optische Täuschung tatsächlich funktioniert. Auf jeden Fall erinnern die poppigen Handtaschen, Rucksäcke und Geldbörsen an Cartoons und wecken somit Kindheitserinnerungen an Superhelden.

Die lustigen Cartoon Bags sind trotzdem sehr speziell und garantiert nicht jedermanns Sache – schaut sie an und entscheidet selbst. Eines ist jedoch sicher: Sie bringen Freude und Farbe in den grauen Alltag.

Text: Vanessa Gobert

© JumpFromPaper

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.