TeaserMagazineKunstNewsPetraCollinsPhotography

KUNST NEWS: PETRA COLLINS – BABE

Petra Collins ist ein echtes Multitalent. Neben einigen Fotostrecken für große Magazine, einem eigenen Film und einer provokanten Kooperation mit American Apparel hat die 21-jährige nun ihren ersten Bildband „Babe“ in Zusammenarbeit mit über 30 anderen weiblichen Künstlerinnen herausgebracht.

Petra Collins ist Teil der „New Feminism Wave“ in Amerika und ihre Arbeit ist ein Statement, vermittelt durch eindringliche Fotografien.

Sie ist eine der Gründerinnen des Online Kollektivs „The Ardorous“ – einer Plattform auf der ausschließlich junge weibliche Künstlerinnen ihre Fotografien, Zeichnungen und Collagen teilen. Der Fokus liegt auf der Weiblichkeit. Aber nicht auf die oberflächliche Weise, mit vermeintlich perfekten Körpern und makelloser Haut. Die Fotos setzen sich mit viel mehr auseinander. Das von der Gesellschaft geschaffene Bild der Frau wird auf eine gewisse Art durchbrochen, da die Fotos die Träume, Sehnsüchte, Begierden und die Selbstwahrnehmung junger Frauen wiederspiegeln. Die meisten Bilder zeigen ganz klar, was sonst als anstößig empfunden wird. Mit allen Facetten des weiblichen Körpers setzen sich die jungen Künstlerinnen auseinander und das ganz direkt und ungeschönt. Kurze Fotostrecken die Mädchen mit Knutschflecken am Hals zeigen oder ihre blutige Unterwäsche und Titel wie „people are overrated“, „girls with guns“ oder „teen angel“ tragen. Zuletzt wurde Petra Collins Account bei Instagram gesperrt, da sie ein Foto von sich selbst in Unterwäsche hochgeladen hat. Nichts ungewöhnliches heutzutage – das was jedoch für Empörung und Diskussionen sorgte waren ihre Schamhaare, die an den Seiten ihrer Unterhose rausblitzten. Ein Bild ihres eigenen Körpers, das nicht dem Standard von Weiblichkeit und Schönheit in der Gesellschaft entspricht. Auf genauso wenig Verständnis ist Collins bei ihrer Kooperation mit dem Modelabel American Apparel gestoßen – sie designte ein Shirt, eine einfache Zeichnung die eindeutig die Menstruation einer Frau, Schamhaare und eine Hand in eindeutiger Position zeigt. Petra wollte damit natürlich bewusst provozieren um nochmals zu zeigen, dass etwas so natürliches so schockierend sein kann.

„Babe“ setzt ein Zeichen für Frauen. Die persönlichen Arbeiten, die in dem Band zusammengetragen sind zeigen den weiblichen Körper in seiner pursten und ehrlichsten Form, so dass sich jede Frau damit identifizieren kann.

washed up ashore yesterday by @carlottiica

Ein von Petra Collins (@petrafcollins) gepostetes Video am

bbhmm

Ein von Petra Collins (@petrafcollins) gepostetes Foto am

 

@thisismayan

 

Ein von Petra Collins (@petrafcollins) gepostetes Foto am

Text: Katrin Kobberger
©Instagram

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.