TEASER_HEADER_MBFW

MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN VOM 18. BIS 22. JANUAR 2016

Es ist wieder so weit! Nach einem guten halben Jahr Pause startet erneut die Mercedes Benz Fashion Week, dieses Mal für die Herbst/Winter 2016/17 Kollektionen. Die Berliner Modewoche beginnt am 18. Januar und endet am 22. Januar 2016. Was ihr außerhalb des Zeltes nicht verpassen solltet, verraten wir euch in unserem TEASER City Guide.

Berlin öffnet wiederholt seine Tore, pardon, sein Zelt für die Mercedes-Benz Fashion Week. Vom 18. bis 22. Januar 2016 zeigen altbekannte Designer wie Lena Hoschek, Dorothee Schumacher, Marc Cain, Augustin Teboul, Marina Hoermanseder und Co., aber auch verschiedene Newcomer wie Mariana Jungmann und Xavi Reyes ihre Herbst/Winter 2016/17 Kollektionen. Was neben dem Trubel rund um die Schauen und Messen sonst noch los ist, erfahrt ihr jetzt:

Montag, 18. Januar

11.00 Uhr, Designer Sample Sale: Wer seine Garderobe auf Fordermann bringen möchte, sollte sich den Designer Sample Sale nicht entgehen lassen. Zwei Mal im Jahr organisiert die Projekt Galerie für sieben Tage einen fantastischen und mittlerweile sehr beliebten Sample Sale, in dem mehr als 30 berliner und internationale Designer Platz finden und ihre einmaligen Designs vorstellen – zu einem unschlagbaren Preis. Zu den ausstellenden Designern und Künstlern zählen unter anderem Penelopes Sphere, Miroike, Reality Studio, Franzius, c.neeon und viele weitere. Das Event findet in der Gormannstraße 23, 10115 Berlin statt und geht bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf www.projektgalerie.net

13.00 Uhr, ZEIT Magazin Konferenz Mode & Stil:In Zusammenarbeit mit der deutschen Vogue veranstaltet das ZEIT Magazin die sechste ZEIT Magazin Konferenz Mode & Stil in Berlin. Während einer Podiums Diskussion, Live-Interviews und Präsentationen wird über Deutschland als Modestandort und über die Zukunft deutscher Mode gesprochen. Die Konferenz findet im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3, 10117 Berlin statt.

Dienstag, 19. Januar

15.00 Uhr, Internationale Grüne Woche: Die Internationale Grüne Woche Berlin ist die weltweit größte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Dieses Jahr findet die 81. Grüne Woche statt, auf der erneut internationale und regionale Spezialitäten vorgestellt werden. Zwischen Obst und Gemüse, Fisch und Gemüse, Fisch und Fleisch, sowie Wein und Bier lässt sich der kulinarische Gaumen entdecken und entfalten. Vor allem der Bereich Landwirtschaft beschäftigt sich mit den konstant steigendenden Trends wie Bio-Lebensmittel und Bio-Energie, aber auch dem Anbau von Rohstoffen. Zusätzlich bietet die Messe zahlreiche Seminare und Kongresse, die allesamt spannend sind und neue Informationen enthalten.

20.00 Uhr, Spotlights: Stummfilm Konzerte: Stephan Graf von Bothmer präsentiert im Wintergarten „Berlin. Die Sinfonie der Großstadt“, mit der er das schillernde Berlin der 20er Jahre wieder zum Leben erweckt. Eine großartige Hymne an die deutsche Hauptstadt, berauschend und überwaltigend. Mit seiner mitreißenden Vertonung zu Walter Ruttmanns Stück, aus dem Jahr 1927, stellt er die Kontraste zwischen Arm und Reich, Kommerz und käuflicher Liebe, Exzess und Arbeit und Menschen und Maschinen dar. Der Spielfilm der 20er Jahre spielt Abseits aller Konventionen, ist eine Dokumentation, ein Experiment und eine Vision zugleich. Das Stummfilm Konzert wird im Wintergarten, Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin gezeigt. 

Mittwoch, 20. Januar

10.00 Uhr, #FASHIONTECH Berlin: Wieder einmal findet #FASHIONTECH Berlin statt und präsentiert die neuesten Innovationen zum Thema Fashion & Technology. Unter anderem referieren Vorsitzende von Pinterest, Rewardstyle, Heap, Claudia Wünsch Communication und Yvan Rodic, von Facehunter. Außerdem kann den Gesprächen der Designerin Pauline Van Dongen, Theo Mass und Anouk Wipprecht gelauscht werden, Mykita wird ihre digital personalisierten Gläser präsentieren, Lisa Land wird über ihre Kooperationen mit der Schmuckdesignerin Laura Wass und der E-Commerce Plattform Outfittery sprechen und im „E-commerce & Future of retail“-Slot werden verschiedene Referenten wie Kpmg, Brands 4 Friends, Ebay Fashion, Google, Magic Mirror und Curashion zu sehen sein. Eine spannende Konferenz, in der viele Neuheiten im Bereich Fashion & Technology vorgestellt werden. The Conference on the Future of Fashion findet im Kühlhaus, Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin statt. Das Event geht bis 18 Uhr.

13.00 Uhr, VOGUE Salon: Im Kronprinzenpalais findet der 10. VOGUE Salon statt, eine im Sommer 2011 ins Leben gerufene Förderinitiative für Jungdesigner im deutschen Sprachraum. Zu den Teilnehmern gehören unter anderem die etablierten Labels Bobby Kolade und Perret Schaad und verschiedene Newcomer wie Veronika Filonova von Fragment oder Sarah Effenberger von Fomme, aber auch Nobi Talai und Marina Hoermanseder.

Looking foward to the 2nd edition #berlinermodesalon #kronprinzenpalais

Ein von HIEN LE (@studiohienle) gepostetes Foto am

19.30 Uhr, Schwanensee: Wer eine Pause von dem ganzen Fashion-Rummel braucht, kann sich die Schwanensee Choreographie von Patrice Bart nach Iwanow und Petipa anschauen. Gezeigt werden die weißen Schwäne und ihre zerbrechliche Königin Odette, die einen ätherischen Zauber anwendet, um einen unglücklichen Prinzen zu verlocken. Mit Hilfe des klassischen Tanzes und der unverwechselbaren, atmosphärischen Komposition von Peter I. Tschaikowsky wird die Geschichte von Prinz Siegfried und der verzauberten Prinzessin Odette, die in einen Schwan verwandelt wurde, erzählt. Der Klassiker „Schwanensee“ wird im Staatsballett Berlin, in der Richard-Wagner-Straße 10, 10585 Berlin aufgeführt.

Donnerstag, 21. Januar

19.00 Uhr, Boutique – Where Art Meets Fashion: In der Ausstellung BOUTIQUE trifft Kunst auf Mode und macht erneut deutlich, dass Kunst und Mode unmittelbar zusammengehören, dass Mode bereits als ernstzunehmende Kunstform betrachtet werden kann. Denn immer öfter finden sich Themen der Modewelt in den Ausstellungen von Museen und Galerien wieder. Es geht in dieser Ausstellung um die Gemeinsamkeiten der beiden Bereiche, so werden 16 finnische Modedesigner und Künstler vorgestellt, die ihre Arbeiten paarweise für diese Ausstellung produziert haben. Die Ausstellung kann im Nordic Embassies – Felleshus, Rauchstraße 1, 10787 Berlin besichtigt werden.

Freitag, 22. Januar

18.30 Uhr, Fashion in Conversation, mit Christiane Arp: Zum Abschluss der Mercedes Benz Fashion Week Berlin findet im Apple Store am Kurfürstendamm ein Gespräch über die Zukunft der deutschen Mode mit VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp und der WWD-Korrespondentin Melissa Drier statt. Die Reihe „Fashion in Conversation“ läuft bereits zum 13. Mal, in der Vergangenheit befanden sie unter den Gästen, Designer wie Proenza Schouler, Hien Le oder Dsquared2, Journalisten wie W-Chefredakteur Stefano Tonchi oder Alexandra Schulmann, Chefredakteurin der britischen Vogue und gaben Einblicke in ihre Gedankenwelt, aber auch Einschätzungen über die Zukunft. Der „Fashion in Conversation“-Talk findet im Apple-Store, Kurfürstendamm 26, 10719 Berlin statt und kostenfrei. Das Gespräch wird im Anschluss als Podcast zum Download bei iTunes verfügbar sein.

Text: Julia Otto
© Julia Otto

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.