Miu-Miu

MIU MIU MODEFILM: DE DJESS

In dem neusten Kurzfilm der Miu Miu Women’s Tales Serie “De Djess” wird erneut thematisiert, dass sich in einer umgedrehten Welt die Kleidung ihren Besitzer aussuchen und nicht umgekehrt. Eine surreale Welt der Mode.

Der viertelstündige Kunstfilm beginnt mit Kleidern, die geschützt in einem transparenten Bezug im Meer treiben und von einer Nonne und ihrem Helfer herausgefischt werden. Nun werden sie nebeneinander an eine Kleiderstange zum trocknen aufgehängt. Das Kleid mit der Nummer 328 gelangt in die Hände eines Starlets, aber beide sind nicht von einander angetan und es sucht sich eine neue Besitzerin. Das Kleid ist lebendig und spielt die zentrale Rolle in dem Film.

Extra für die diesjährigen internationalen Filmfestspiele in Venedig hat sich das Modelabel Miu Miu etwas außergewöhnliches überlegt und eine aufwendige Serie von Kurzfilmen gedreht. Im Mittelpunkt stehen starke Frauen in schöner Mode. Die Hauptrollen spielen Lucrecia Martel, Zoe Cassavetes, Massy Tadjedin und Giada Colagrande. Selbstverständlich haben die Kleidungsstücke von Miu Miu eine wichtige Rolle, so wird die neueste Kollektion  anhand der Schauspielerinnen vorgeführt. Bei dem neunten Teil der Serie übernahm Alice Rohrwacher die Regie und führt zurück in die Fünfziger. Gedreht wurde während der Film Festspielen in einem Hotel in Cannes. Kunst und Mode auf eine wundersame Weise miteinander verbunden.

Text: Paulina Wohlert

©Miu Miu

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.