Jamie_Lawson_Press_Picturenewsletter_05

MUSIK NEWS: JAMIE LAWSON – ED SHEERAN’S NEUSTE ENTDECKUNG

Mittlerweile gibt es unzählige gute Singer/Songwriter die sich ihren Herzschmerz von der Seele singen. Jamie Lawson sollte man sich jedoch merken! Sein Song „Wasn’t Expecting That“ berührte Ed Sheeran nämlich so sehr, dass er Lawson sofort für sein neues Label „Gingerbread Man Records“ unter Vertrag nahm. Das neue Album „Jamie Lawson“ kommt im Oktober raus und wir können gespannt sein.

Jamie Lawson - 'Jamie Lawson' newsletter(Album Cover)Ed Sheeran und Jamie Lawson kennen sich aus Zeiten, in denen beide noch in kleinen Clubs gespielt haben. Mittlerweile ist Ed ein Weltstar und füllt ganze Stadien. Jetzt will er Künstlern, die er schätzt und deren Musik er liebt eine Plattform bieten und sie unter anderem bei Produktionen unterstützen. Seine erste Wahl dafür ist Jamie Lawson, der schon einige Male als Support für ihn spielte. Mit seinem Song „Wasn’t Expecting This“ fiel er Ed das erste Mal auf – der Song hat ihn berührt und packte ihn sofort, wie er sagt. Es sei selten, dass er emotional wird, aber Jamie Lawson hat es geschafft und mit souliger Stimme und bewegenden Lyrics ein Gefühl vermittelt, dass Ed Sheeran dazu brachte unbedingt mit ihm zusammen arbeiten zu wollen. Mittlerweile hat er selbst Lawsons Song schon gecovert und ist mehr als überzeugt von dem brittischen Sänger. Als Ed bei den legendären Ruby Sessions in Dublin spielte sorgte er dafür, dass Jamie dort als Support spielen konnte – was für einen Newcomer ein enormer Sprung ist. Im Vergleich zu den kleinen Clubs in denen er sonst immer auftrat hörten ihm auf einmal fast 10.000 Leute zu und waren genauso hin und weg von ihm wie Ed Sheeran. Daraufhin begleitete er Ed auf Welttournee und seine Single „Wasn’t Expecting That“ schoss auf Platz 2 der Charts in Neuseeland und Australien und erreichte sogar Doppelplatin. Das hatte er wohl wirklich nicht erwartet.

Jamie_Lawson_Wasnt_expecting_that_Singlenewsletter_PACKSHOTDie Musik von Jamie macht vor allem seine Leichtigkeit aus – entspannt, natürlich aber vor allem mit viel Gefühl und Texten in die sich so gut wie jeder hineinversetzen kann. Will Hicks ist der Produzent von Jamie Lawsons Debüt-Album „Jamie Lawsons“, mit dem auch Ed und andere Künstler wie Lily Allen oder Plan B zusammenarbeiten. Reinhören lohnt sich auf jeden Fall und die Single „Wasn’t Expecting That“ wurde bereits am 17.07 in Deutschland veröffentlicht. Am 9. Oktober folgt das Album und für alle die sich Jamie Lawsons unbedingt Live anhören wollen gibt es gute Nachrichten: Im November tourt der charismatische Brite durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

TOURDATES:

14.11. – Gretchen, Berlin

15.11. – Neues Schauspiel Leipzig, Leipzig

16.11. – Feierwerk / Orangehouse – München

18.11. – Exil, Zürich

19.11. – B72, Wien

21.11. – 1210, Stuttgart

22.11. – Nachtleben, Frankfurt

23.11. – Studio 672, Köln

Last night at The Whiskey Jar. Me and @JoeMcAdamMusic singing Wham’s Last Christmas. Thanks to Colin Cunningham for the photo.

Ein von Jamie Lawson (@jamielawsonmusic) gepostetes Foto am

Text: Katrin Kobberger
© Instagram

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.