BD_The_Fjords_press2015_2_by_Geir_Mogen_web

REINGEHÖRT: THE FJORDS

Ein vierköpfiges Gespann aus dem norwegischen Trondheim lässt die Kinnladen tief fallen. Aus dem Nichts kommen sie mit dem Vorboten ihres Debütalbums, das noch in diesem Jahr erscheinen soll und schocken sowie faszinieren damit gleichzeitig. “All In” ist in Videoform ein eindrucksvoller Gaming-Splatter, der gleichsam Retro-Referenzen als auch Kurzfilm-Charakter im Gepäck hat. Das alles natürlich im Leinwand-Format abgedreht und mit einem wirklich eindrucksvollen Sound unterlegt. Man gönnt sich ja sonst nichts. 

BD_The_Fjords_All_In_CoverThe Fjords sind vier Mittzwanziger aus dem düsteren norwegischen Norden. Dass Trondheim im Allgemeinen für einen sehr hohen musikalischen Standard steht, bewiesen in der Vergangenheit bereits eine breite Palette an Bands, angefangen von der Rock-Instanz Motorpsycho über diverse Jazz-Formationen und nicht zu vergessen der fiese norwegische Black-Metal. Nun bekommt auch die Indie-Pop-Szene einen neuen Vertreter, auf den man in diesem Jahr noch gespannt blicken darf.

“All In” ist die erste Auskopplung aus dem Debütalbum “Silhouettes”, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Niemand geringeres als die Damen und Herren Propeller Recordings haben sich die Band unter Vertrag genommen, die zuletzt auch vielversprechenden Künstlern wie etwa Katzenjammer oder Team Me eine Plattform boten.

Neben diesem beeindruckenden Bildmaterial dürfte für The Fjords vor allem auch die Stärke ihres vierstimmigen Gesangs eine große Rolle spielen, den man in einer solchen Prägnanz nicht allzu oft zu hören bekommt. Wenn das Album auch nur im Ansatz das halten kann, was diese Vorabsingle verspricht, dann kommt vermutlich noch einiges auf die Vier zu. Gespannt sein sollte man in jedem Fall. Und nun: Film ab!

 

Mehr über The Fjords bei Facebook.

The Fjords bei Propeller Recordings.

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.