Georgia_Header

#SMEARFORSMEAR: VERSCHMIERTER LIPPENSTIFT FÜR DEN GUTEN ZWECK

Wer jetzt denkt, verschmierter Lippenstift sei der neue Beautytrend für 2015, liegt ziemlich falsch! Verschmierter Lippenstift ist nämlich der neue Social-Media-Trend, der einem guten Zweck dient: Damit soll nun auf die Vorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs aufmerksam gemacht werden.

Mit der Krankheitsvorsorge ist es ja immer so eine Sache. Entweder vergessen wir sie oder sehen die Vorsorge als nicht so wichtig an. Schließlich sind wir ja jetzt gerade zu diesem Zeitpunkt nicht krank. Laut der britischen Stiftung „Jo’s Cervical Cancer Trust“ ist Gebärmutterhalskrebs eine der häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen weltweit. Vor allem unter 35-Jährige sind häufig betroffen. Diese Art von Krebs ist jedoch eine der wenigen, die durch Vorsorge erkannt und sogar verhindert werden kann.

RitaOra

Jetzt unterstützen sogar Stars wie das britische Model Georgia May Jagger und die Sängerin Rita Ora die neue Social-Media-Kampagne #SmearForSmear. Unter dem gleichnamigen Hashtag haben sich die sonst immer so perfekt aussehenden Stars mit verschmiertem Lippenstift abgelichtet. „Smear for Smear“ heißt nämlich so viel wie „Schmieren fürs Schmieren“ und ist eine Anlehnung an den Abstrich am Gebärmutterhals bei der Vorsorgeuntersuchung. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen sogar für jede Frau ab 20 Jahren einmal pro Jahr die Vorsorge. Trotzdem nutzt sie nur jede Zweite. Diese Nachlässigkeit kann einen das Leben kosten, auch wenn das vielen nicht bewusst ist.

Wie funktioniert die Hashtag-Aktion? Ganz einfach: Lippenstift auftragen, mit den Fingern verschmieren, ein Selfie machen und unter dem Hashtag #SmearForSmear posten. Mitmachen kann natürlich jeder!

Text: Vanessa Gobert

© Instagram.com/georgiamayjagger

© Instagram.com/ritaora

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.