LondonFashionWeekTEASERmagazineMaryKatrantzou

TRENDREPORT: LONDON FASHION WEEK FALL 2016

Die London Fashion Week ist bekannt für Muster, Farben und aufregende Schnitte: Auch die aktuellen Präsentationen für kommenden Winter beweisen, dass er in 2016 zumindest stilistisch nicht trüb, kalt und grau sein muss.

Die Londoner Modewoche ist seit gestern beendet, die neuen Trends hallen aber noch bis in die nächste Saison nach. Londons Bekanntheit für auffallende, musterreiche Mode, hat auch das seit 15 Jahren abtrünnige Label Alexander McQueen wieder dazu gebracht, seine eindrucksvolllen und aufwändigen Kreationen in der Heimat  zu zeigen. Neben der Schwangerschaft von Chefdesignerin Sarah Burton, die aufgrund dessen nicht mehr reisen wollte. Während sich andere farblich zurückhalten und sich eher auf Prints und ungewöhnliche Schnitte konzentrieren, scheuen Vivienne Westwood, Temperley London, Sadie Williams, Marques’Almeida und Co. nicht vor einem spannenden Colorcode zurück und präsentieren kunterbunte Lieblingsteile.

Doch farbliche Zurückhaltung bedeutet nicht gleich Unauffälligkeit: Alexander McQueen zeigt beispielsweise überwiegend Schwarz- und Cremetöne und lenkt die Aufmerksamkeit auf gemusterte, transparente Kleider mit Cut-Outs und tiefen Ausschnitten, sowie Ledermänteln und Kurzjacken mit Fellbesatz. Durch florale oder schimmernde Muster, Schmetterlinge und einem Einhorn, hält das sommerliche Gefühl auch noch im Herbst/Winter an. Burberry bleibt in der kommenden Saison eher dunkel und gedeckt, zeigt dafür von Schlangen-Print, Karos und Rauten, bis hin zu genauso floralen Mustern aber eine große Vielfalt. Mary Katrantzou verbindet hingegen, gewöhnlich für die außergewöhnliche Designer, gleich Farbe mit extremen Prints.

Auch an außergewöhnlichen Schnitten gibt es im nächsten Herbst/Winter einiges zu sehen: Während J.W. Anderson Modeliebhabern den modernen Volantrock schmackhaft macht, zeigt Joseph Ärmel mit Überlänge und untaillierte Oversize-Looks. Auch Marques’Almeida setzt im kommenden Winter auf lange Ärmel, so dass die Hände zum größten Teil vollständig verdeckt sind – verlieren Handschuhe hier ihre Daseinsberechtigung?

Ein Statement setzen – das ist ebenfalls bei vielen Designern ein großes Thema: Vivienne Westwood ist dafür bekannt, hochpolitische Themen anzusprechen. Ihre aktuelle Kollektion behandelt die Klimarevolution und bereits in ihrer Einladung warnt sie vor einer Auslöschung der Menschheit, wenn diese sich nicht mehr um die Umwelt kümmere. Ihre Mode zeigt sich indessen bunt und androgyn. Mulberry nutzt die Londoner Bühne, um sich neu zu definieren: Mit Metallakzenten, viel Leder, maskulinen Mänteln und farblich abgesetzten Nähten will die Marke ihren alten Ruf, der eher ins Konservative geht, hinter sich lassen. Der neue Designer, Johnny Coca, präsentiert hierfür ein neues rockiges und lässiges Image und lässt die klassischen Zeiten hinter sich.

Die kommende kalte Saison lässt also Blumen auch im Winter sprießen, verspricht Prints und Farbe, sowie extravagante Schnitte – damit ist auch der nächste Winter so gut wie überstanden. Zumindest in London.

Text: Tamara Müller

© Instagram.com

Alexander McQueen AW16 – Vanity obsessions #AlexanderMcQueen #LFW

Ein von Alexander McQueen (@worldmcqueen) gepostetes Foto am

Alexander McQueen AW16 The quilted satin embroidered coat #AlexanderMcQueen #LFW Ein von Alexander McQueen (@worldmcqueen) gepostetes Foto am

Dark dream embroidery – Alexander McQueen AW16 #AlexanderMcQueen #LFW

Ein von Alexander McQueen (@worldmcqueen) gepostetes Foto am

Oversized, fluorescent looks backstage at @marques_almeida #LFW Ein von London Fashion Week (@britishfashioncouncil) gepostetes Foto am

Expect architectural aesthetics and playful colours at the #VWAW1617 show. To discover more follow us on periscope @followwestwood #LFW

Ein von Vivienne Westwood (@viviennewestwoodofficial) gepostetes Foto am

Details from the #TemperleyLondon #Winter16 show #LFW #TemperleySirens Ein von Temperley London (@temperleylondon) gepostetes Foto am

First looks backstage at ERDEM Autumn Winter 2016 #LFW #erdemBTS #AW16 #ERDEM

Ein von @erdemlondon gepostetes Foto am

“The collection represents a powerful, strong woman” – @garethpughstudio #LFW Ein von London Fashion Week (@britishfashioncouncil) gepostetes Foto am

Flowers & frills backstage at @ryanlostudio’s AW16 show yesterday #LFW

Ein von London Fashion Week (@britishfashioncouncil) gepostetes Foto am

Related News

Copyrıght 2014 TEASER Magazine. All RIGHTS RESERVED.